Archiv für den Monat: Oktober 2013

Auch im Ruhrgebiet sehr beliebt: das eigene Haus aus Holz

Was in Skandinavien schon seit langen, langen Jahren sehr beliebt ist, wird nun langsam auch in Deutschland und auch in unserer Heimat, dem Ruhrgebiet, sehr beliebt: Das Holzhaus.

Doch es gibt immer noch viele Vorurteile gegenüber den Holzhaus. Damit gilt es aufzuräumen. Die Holzhäuser gelten als wenig beständig und Energieintensiv was die Beheizung angeht. Dabei ist das Gegenteil der Fall.

Ein Haus aus Holz ist die Basis für ein gesundes und energieeffizientes zu Hause. Foto: Holz Messe Basel / www.flickr.com

Ein Haus aus Holz ist die Basis für ein gesundes und energieeffizientes zu Hause. Foto: Holz Messe Basel / www.flickr.com

Energieeffizient
Neubauten sollen laut der EnEV 2012 schrittweise bis 2020 auf ein europaweit einheitliches Niveau geführt werden. Dieses Niveau kann ein neues Eigenheim aus Holz meist schon heute einhalten. Wenn Sie also der Meinung sind, dass Energie sinnvoll verwendet werden sollte, nicht verschwendet werden sollte, dann sollten Sie sich über ein Holzhaus informieren.

Ökologischer
Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Das ist jedem klar. Und alleine das ist schon ein riesiger Vorteil gegenüber anderen Werkstoffen. Aber auch für spätere Arbeiten am Haus ergeben sich Vorteile. Bei konventionellen Häusern benötigen sie oftmals teure Sondermüll Entsorgung nach Umbauarbeiten. Das ist bei Holzhäusern meist nicht der Fall. Zudem sind Holzhäuser meist im hohe Maße Wertbeständig.

Gesünder
Häuser, bzw. Wohnungen sind leider heute oftmals – mitunter stark – Schadstoffbelastet. Das natürlich Material Holz und kombiniert mit natürlichem Dämmstoffen sorgen nicht nur für ein angenehmes Raumklima, sondern sorgen auch dafür, dass Sie gesünder Wohnen.

Gutes Holz ist eine Investition in die Zukunft von Ihrer und der Zukunft Ihrer Kinder. Informieren Sie sich also (z.B. hier) über die Vorteile von Holz beim Bau Ihres neuen Eigenheims.