Archiv für den Monat: Oktober 2007

Hanf-Konsum in Dortmund nimmt zu

22 000 – das ist die normale Einwohnerzahl einer kleinen Stadt – Jugendlich sollen in Dortmund die Droge Cannabis (auch als Hanf oder Marihuana bekannt) bisher mindestens einmal in ihrem Leben konsumiert haben. Die Rede ist von Teenagern. Das wäre also jeder dritte Jugendliche in Dortmund.

Nach Angaben der Dortmunder Techniker Krankenkasse (TK) stieg die Zahl der Klinikeinweisungen in Nordrhein-Westfalen bei den 15- bis 25-Jährigen innerhalb von nur fünf Jahren um über 60 Prozent auf rund 760. Es landen demnach also immer mehr junge Menschen wegen Cannabiskonsum im Krankenhaus. Leider auch in Dortmund.