Archiv für den Monat: August 2006

Fuballtrikot mit der Aufschrift „bwin“ sorgte fr Aufregung

Das Bundesverfassungsgericht verbot ja die Werbung des privaten Sportwettenanbeters „bwin“. Die Polizei Dortmund nimmt
dieses Verbot sehr ernst. Dies musste ein Jogger jetzt erfahren, der ein T-Shirt mit der Aufschrift „bwin“ trug. Whrend des laufens wurde er von der Polizei gestoppt und darauf hingewiesen, dass es ein Werbeverbot gibt. Der Mann wunderte sich und fragte ob er nun nackt weiterlaufen solle. Der Polizist machte eine Ausnahme und lie den Jogger laufen. Ein Sprecher der Polizei sprach von einem bedauerlichen Einzelfall. Es wurde aber darauf hingewiesen, dass die Werbung auf einem privaten T-Shirt von „bwin“ verboten ist.

Quelle: wdr.de

Vermutung über terroristischen Anschlag geäußert

Laut BKA könnte die am 31. Juli in einem Regionalzug in Dortmund gefundene Kofferbombe durchaus mit terroristischen Absichten deponiert worden sein.Im Wiesbaden sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke am Freitag, dass Telefonnummern aus dem Libanon und arabische Schriftzeichen entdeckt wurden. Die Bombe war zündfähig und hätte nach Schätzungen eines BKA-Technikers ähnliche Außmaße wie der Bombenanschlag 2005 in London angenommen. Bundesanwalt Rainer Griesbaum erklärte, dass von einer inländischen terroristischen Vereinigung ausgegangen wird. Eine Personenfahndung ist heute morgen in Kraft getreten.

Quelle: N24.de

31-jhrige Mutter gettet

Am Morgen wurde im Stadtteil Ltgendortmund die Leiche einer 31-jhrigen Mutter gefunden. Nachbarn hatten die Polizei verstndigt, weil sie beobachteten wie der Ehemann der Frau die Leiche im Kofferraum verstaute. Die Hintergrnde der Tat sind unklar. Der Ehemann der Toten steht unter dringenden Mordverdacht.

Quelle: waz.de